Home

draussen-plakat-matze-webStadt Streifen die Sonntags-Filmreihe von dérive und Filmcasino lädt zur Auseinandersetzung mit der Wohnungs- oder eben Wohnungslosen-Frage. 100 Jahre Rotes Wien geben dem Thema hierzulande eine besondere Brisanz.

Mit den Verwerfungen an den Wohnungsmärkten steigt auch die Wohnungslosigkeit rasant an. Obdachlose sind überall, und trotzdem unsichtbar. »Draußen« porträtiert vier Persönlichkeiten: Was sie erlebt und überlebt haben, was sie vom Leben wissen und wie erfindungsreich sie sich organisieren, macht Eindruck. Für die  Filmemacherinnen gewähren sie einen Blick in ihre Plastiktüten, Taschen, Einkaufswagen, gerade so, als würden sie in ihr Haus einladen. Die wenigen Objekte sind aufgeladen mit Bedeutung, bilden Fragmente der Lebensgeschichten. Der Dokumentarfilm eröffnet über diese Gegenstände eine ebenso respektvolle wie poetische Bühne für vier außergewöhnliche Menschen und lädt zum Hinsehen statt zum Wegschauen ein.

Nach dem Film Gespräch mit Alexander Machatschke (Sozialarbeiter, Armutsforscher und Geschäftsführer der BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe ) und Michi (Stadtführer bei Supertramps, einer Initiative zur Bewusstseinsbildung zum Thema Wohnungslosigkeit von und für (ehemals) obdachlose Menschen)

Daußen
Stadt Streifen
Tama Tobias-Macht, Johanna Sunder-Plassm | DE 2018 | 80 min | DF
Sonntag 17. November 2019, 13:00, fimcasino
mit einer Einführung von Elke Rauth und Filmgespräch danach

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s