Home

d64_Titelseite

Vazierenden Sommer-Lesestoff bietet das neue dérive mit dem Schwerpunktthema ‘Ausgrenzung, Stigmatisierung, Exiotisierung. Urbane Lebenswelten von Roma’, das unter der Ägide von Anna Kokalanova von der TU Wien entstanden ist. In ihrem eigenen Beitrag widmet sie sich gemeinsam mit iana Botescu am Beispiel Berlins der Frage, wie sich die Privatisierung des Wohnungsmarktes auf die Erlangung von Wohnraum für neu zugewanderte Roma auswirkt.

Weitere Artikel fokussieren etwa auf die Privatisierung von kommunalen Dienstleistung in bulgarischen Städten oder die Verdrängung von unerwünschten Personen aus dem öffentlichen Raum, der mittlerweile zumindest in zentralen städtischen Lagen als Konsum- und Eventzone weitgehend ökonomisiert ist…

 

dérive – Zeitschrift für Stadtforschung

future lab. Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU WIEN

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s