Home

derive-Umschlag_No60-RZ.indd

15 Jahre dérive. Ein weiter Weg vom Mini-Fanzine der 90er bis zur heutigen Zeitschrift für Stadtforschung, die internationale Anerkennung genießt und selbst von der Bibliothek der Princeton University oder der Architectural Association in London abonniert wird. Geblieben ist die Leidenschaft für die Stadt als Œuvre und die Überzeugung, dass es mehr denn je kritische Auseinandersetzung braucht. Deswegen verzichtet dérive in der Jubiläumsausgabe auf nostalgische Rückblicke und beschäftigt sich lieber mit aktuellen Projekten unter dem Schwerpunktthema Henri Lefebvre und das Recht auf Stadt

 

derive – Zeitschrift für Stadtforschung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s