Home

kt_portrait-kopieb_sw

André Kempe und Oliver Thill realisieren in Zeiten, in denen weltweit Städte stark umgebaut werden und wirtschaftliche Lösungen für Wohnungen und öffentliche Bauaufgaben dringend gesucht sind, konsequent, zielstrebig, innovativ und poetisch funktionale und zugleich schöne Bauten. Sie schaffen mit spezifischer Zurückhaltung im Ausdruck ihrer Bauten ein Gegenmodell zur derzeit stark individualisierten Architektur und beweisen mit jedem neuen Projekt ihr Gespür für gesellschaftliche Fragen und die entsprechende Relevanz der Architektur. Das Kuratorium sieht in der architektonischen Haltung und im gebauten Werk von Kempe Thill hervorragende Botschafter des wegweisenden Bauens in Europa.

Nominiert für den Schelling Architekturpreis 2016
ATELIER KEMPE THILL, Rotterdam, Niederlande

Weitere Nominierte:
ROZANA MONTIEL | ESTUDIO DE ARQUITECTURA, Mexico D.F., Mexiko
ARCHITECTEN DE VYLDER VINCK TAILLIEU (DVVT), Gent, Belgien

Der diesjährige Preisträger für Architekturtheorie
Doug Saunders, Toronto

Ausstellung im ASF, 08.–30. November 2016
Vernissage: 08. November 2016, 19 Uhr
Architekturschaufenster Karlsruhe

Öffentliche Preisverleihung am KIT: 16. November 2016, 18 Uhr
Schelling Architekturstiftung

Presseinfo: Schelling Architekturstiftung 2016
Presseinfo: Schelling Architekturpreise 2016
Pressefoto: Kempe Thill

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s