Home

0047sejima

Nochmals Angewandte, diesmal mit exquisiter Gastprofessur – die Pritzkerpreisträgerin Kazuyo Sejima wird im Wintersemester an der Universität für Angewandte Kunst in Wien Architektur unterrichten. Die japanische Architektin erhielt in ihrer bisherigen Karriere bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen, deren Höhepunkt die Verleihung des Pritzker-Preises im Jahr 2010 darstellt. Sejimas “grazile und kraftvolle sowie klare und fließende Entwürfe” wurden durch die Pritzker-Jury gewürdigt. Sie war damit die zweite Frau, der dieser Preis zugesprochen wurde, wobei auch ihre Vorgängering bereits an die Angewandte geholt worden war. Als erste Preisträgerin des so genannten Nobelpreises der Architektur konnte sich Zaha Hadid 2004 über dessen Zuerkennung freuen. Hadid emeritiert mit Ende dieses Sommersemesters als Professorin von der Universität für angewandte Kunst nach 15 höchst erfolgreichen Jahren …

Die Angewandte Presse

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s