Home

Pipilotti Rist, Ever Is Over All, 1997

Als „Technikromantikerin und utopische Philanthropin“ der internationalen Kunstszene hat man sie bezeichnet*, Jetzt kommt Pipilotti Rist endlich auch in Österreich groß raus.  ‘Komm Schatz, wir stellen die Medien um & fangen nochmals von vorne an’ so der Titel der Schau in der Kunsthalle Krems – eine ihrer bisher größten Einzelausstellungen weltweit. (*Daniele Muscionico)

Das Spektrum der von Stephanie Damianitsch und Hans-Peter Wipplinger kuratierten Schau mit Werke aus rund 30 Schaffensjahren reicht von frühen, erstmals der Öffentlichkeit präsentierten Objekten und Experimentalfilmen – wie der oben gezeigte ‘Ever is All over’, in dem eine junge Frau in roten Schuhen und schwingendem Kleid brachial fröhlich ihren Raum in der Stadt behauptet  – über ihre bekanntesten Werke bis hin zu aktuellen, raumgreifenden Videoinstallationen und bietet damit einen einzigartigen Einblick in Pipilotti Rists fantasievolles Universum bewegter wie bewegender Bilder.

Eröffnung 21.3.2015 Kunsthalle Krems

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s