Home

ArchitectureofIndependence.KenyattaInternationalConferenceCentre.Nairobi.Kenya.KarlHenrikNostvik.1973.photo.IwanBaan_w

Wo Iwan Baan auf seinen Reisen rund um den Globus des Öfteren haltmacht, ist der afrikanische Kontinent. Der zeitgenössischen Architektur rund um den Äquator gehört seine persönliche Leidenschaft, auch Bauten der 60er Jahre hat er dokumentiert. Als viele zentral- und schwarzafrikanische Länder ihre Unabhängigkeit erlangten, wurde experimentelle und futuristisch anmutende Architektur zu einem wesentlichen Mittel, die nationale Identität der jungen Staaten zum Ausdruck zu bringen. Über 80 solcher Bauten aus fünf Ländern sind derzeit in einer von Manuel Herz kuratierten Ausstellung der VITRA Design Gallery zu sehen, die den Auftakt für einen großen Afrika-Schwepunkt in Weil am Rhein bildet. Hintergrundinfo finet sich in dem ebenfalls von Manuel Herz bei Park-Books herausgegebenen Kompendium zum ‘African Modernism’.

Publiziert in QUER Magazin für Archtektur und Leben im urbanen Raum

Architektur der Unabhängigkeit. Afrikanische Moderne. Vitra Design Gallery

African Modernism. The Architecture of Independence. Park Books

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s