Home

Starke Blume zum Valentinstag. Bei Ovid entwachsen die leuchtend roten Blüten den ausgerissenen Augen eines Hirten, der der jagdglücklosen Artemis in die Quere gekommen war. Im Christentum symbolisieren sie Maria höchstpersönlich und wegen ihres nagelförmigen Samens auch den Passionsweg Christi. Während der französischen Revolution trugen die verurteilten Aristokraten die Nelken auf dem Weg zur Guillotine als Zeichen ihrer Unerschrockenheit. Und ab 1890 wird sie zum Symbol der Arbeiterklasse, als sie  beim „gemeinsamen Ausflug in benachbarte Gartenlokale“ ins Knopfloch gesteckt wird – Versammlungen waren verboten, Fahnentragen auch. Revolutionäre Bedeutung erlangten sie auch im April 1974, als sie in den Gewehrläufen der portugiesischen Nelkenrevolution steckten. Stark aber ganz unmartialisch findet die Nelke natürlich auch Eingang ins Poesiealbum, wo sie in der Sprache der Blumen für brennende Leidenschaften steht …
Illustration: schnipselqueen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s