Home

Hendrik Voerkel, 2008, Baustelle, 180 x 130 cm, Öl auf Leinwand

Die Architekturbilder des Leipziger Malers Hendrik Voerkel sind zurzeit in WIen zu sehen. Im Fokus seines Schaffens steht der Prototyp der Stadt als körperliches Gebilde, seine Bilder setzen sich mit den vitalen Strukturen der urbanen Maschinerie auseinander.

Auf Einladung des Wiener Künstlers Christoph Mayer hat Voerkel die letzten drei Monate in dessen Atelier seinen Arbeitsplatz eingerichtet, jetzt stellen die beiden ihre Arbeiten gemeinsam im Projektraum 3 aus. Kennengelernt hatten die beiden sich in Leipzig, wo Mayer seine ‘Pilotenküche’ realisierte. Das Modell ‘GastkünstlerIn’ will Mayer in Zukunft weiterführen. Jeweils ein Jahr stellt er einen Teil seines Ateliers befreundeten KünstlerInnen zur Verfügung, danach wird das Ergebnis der Arbeiten gemeinsam präsentiert.

Hendrik Voerkel

Christoph Mayer

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s