Home

Leo Zogmayer_LGNOE_LOXPIX_2225c

Zum 70. Geburtstag ist der Kremser Künstler Leo Zogmayer mit zwei aktuellen Interventionen in der Neuen Landesgalerie und im museumkrems vertreten.

Die künstlerische Intervention zur Architektur-Eröffnung der Neuen Landesgalerie Niederösterreich  „Wenn ich Kunst sage meine ich das Ganze“ soll zum Nachdenken über die Rolle von Kunst für den Einzelnen, im musealen Raum aber auch in der Gesellschaft haben kann. Der Schriftzug entstand im Rahmen von FUNDAMENTAL (einem Projekt der Landesgalerie Niederösterreich nach einem Konzept von Rainer Prohaska) mit Unterstützung von Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich.

Zeitgleich läuft bis Mitte Mai mit REDEN SCHWEIGEN WOVON eine Personale mit Zogmayers Arbeiten in der Dominikanerkirche am Kremser Körnermarkt.  Spirituelle Räume spielen in seiner Arbeit eine wichtige Rolle, so hat er derzeit die künstlerische Leitung für den Umbau der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale über.

Leo Zogmayer: Wenn ich Kunst sage meine ich das Ganze
Kunst im öffentlichen Raum, Neue Landesgalerie Niederösterreich
Leo Zogmayer: REDEN SCHWEIGEN WOVON
13. April bis 11. Mai 2019, museumkrems

Leo Zogmayer