Home

karl_schwanzer1

Gerade erst zum Held einer Graphic Novel geworden, folgt schon der nächste Jubel-Band zum großen österreichischen Architekten Karl Schwanzer. Diesmal hat sich Stefan Oláh auf Spurensuche begeben.

9783035618396

Als Architekturfotograf hält er das Gegenwärtige der Bauten fest, Jahrzehnte nach ihrer Errichtung. Seine Aufnahmen stehen dadurch in einem faszinierenden Verhältnis zu den derzeit im Wien Museum ausgestellten Fotografien von Sigrid Neubert, die drei essenzielle Werke Schwanzers in ihrer Entstehungszeit dokumentieren. Folgerichtig präsentiert wird im Wien Museum, wo seit 2018 der Nachlass des Baukünstlers liegt, der wie kaum ein anderer die österreichische Architektur der Nachkriegszeit prägte.

Zur Buchpräsentation moderiert Maik Novotny das Gespräch zwischen Stefan Oláh und der Fotohistorikerin Ulrike Matzer.

Karl Schwanzer. Spuren. Wien Museum 29.1.2019 18:30

Karl Schwanzer. Spuren/ Traces. Eine Bestandsaufnahme / A Pictorial Inventory. Hrsg. v. Oláh, Stefan / Matzer, Ulrike. Birkhäuser 2019

Abbildung: Österreichische Botschaft, Brasília, 1974
Foto: Stefan Oláh

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s