Home

skanderberg

Georg Kastriota, genannt ‘Skanderbeg’ und als ‘Kämpfer des Glaubens’ 1457 päpstlich geadelt, war im 20. Jahrhundert als albanischer Nationalheld zum Namensgeber einer an die 10 ha großen Platzanlage im Zentrum Tiranas mutiert. Und genau diese, während der faschistischen Besatzung  entstandene, monumentale Fläche wird im Jahr 2018 zum Vorzeigebeispiel europäischer Freirraumgestaltung.

Ausgezeichnet mit dem European Prize for Urban Public Space wurde die von dem Brüsseler Büro für Landschaftsarchitektur 51N4E realisierte Umgestaltung zum subtilen Sinnbild für die sich langsam vollziehende gesellschaftlichen Veränderung in einem der ärmsten Ländern Europas, das doch in den öffentlichen Freiraum investiert.

Eine riesige Freifläche die sich am Rande in einem schleierhaften Grüngürtel verliert, eine sämtliche Regionen Albanien vertretende Pflasterung, die durch auslaufende Wasserfontänen Lebendigkeit erhält und für vielfältigen Nutzungen frei bleibt: vom Morgengebet bis zum nächtlichen Konzert, vom temporären Markt bis zur nach Sonnenstand wandernden Geselligkeit, die durch das mobiles Stadmobiliar ermöglicht wird …

EUROPEAN PUBLIC SPACE

51N4E

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s