Home

wh2_500

Kaum zu glauben, und doch hat es was mit der Architektur zu tun, hochwertiger allemal, jener Stadtplatz-Gestaltung von Ernst Beneder nämlich, die vor mehr als 20 Jahren den Otto-Wagner-Städtebaupreis erringen konnte, weit über die Landesgrenzen hinaus Furore machte und bis heute Architekturinteressiertes Publikum nach Waidhofen zieht. Einfach war es damals nicht, den als ‘Wiener Würfel’ bezeichneten Granit-Pflasterstein durchzusetzen, und noch heute nützen Asphalt-Fundis jeden lockeren Halbstein zum Wieder-Anzetteln einer Pflastersteindebatte. Die wunderbaren Architekturfotografien von Margeritha Spiluttini übrigens, für deren Herstellung seinerzeit sogar der Spritzwagen der städtischen Feuerwehr ausgerückt war, um dem regennassen Glitzern der Pflastersteine etwas nachzuhelfen, wie Zeitzeugen berichten, sucht man im Postkartenständer leider vergeblich. Das Bewußtsein für das architektonische Erbe erstreckt sich wie’s scheint auf frühere Jahrhunderte…

Zur Platzgestaltung gehörten seinerzeit übrigens auch zwei Brunnen, die das für Waidhofen so prägende Element Wasser ins Herz der Stadt holten. Einer am unteren, einer am oberen Stadtplatz, wo der Wochenmarkt dienstags und freitags Kunden aus Stadt und Land ins Zentrum lockt und hausgemachte Produkte von Bauern aus der Umgebung versammelt. Letzterer war Marktfahrern und Kunden praktischer Wasserquelle und ergänzte mit seinem gerichteten Wasserspiel die Komposition. Von Beneder eigenwillig in einer Achse zum Turmwerk der Innenstadt platziert kam er sich bald mit Schanigärten und Autoverkehr ins Ghege, Bürgerproteste und willfährige Politiker besiegelten schließlich sein städtisches Dasein. Gerettet wurde er schließlich doch. Der Waidhofener Büromöbelhersteller Bene, der seinerseits selbst auf ein architektonisch ambitioniertes Unternehmensgebäude verweisen kann, erwarb den Brunnen als Leihgabe. Seither plätschert er am Vorplatz des Firmensitzes vor sich hin und entfaltet in Sichtweite der Mitarbeiterkantine sein erfreuliches Wasserspiel.

Stadtprojekt, Architektur Ernst Beneder, Waidhofen an der Ybbs – 2001 Projektdokumentation nextroom

Margherita Spiluttini Architekturfotografie etc

Bene-Bürohaus, Architektur: O&O Baukunst, Dietmar Lenz – Waidhofen an der Ybbs – 1988 Projektdokumentation nextroom

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s