Home

Pressefoto: Bressanone Ring Road. Architecture MoDus. Foto: Leonhard Angerer, Matteo Scagnol

Der Internationalen Piranesi Award 2013 ging soeben an ein Projekt der Landschaftsarchitektur. Die itaienischen  MoDus-Architekten wurden für die Umfahrungsstraße von Bressanone im Rahmen der 31th Days of Piran ausgezeichnet. Mit einer Serie von Interventionen gelingt ihnen eine elegante Verbindung von Landschaftsarchitektur und Infrastrukturbau, welche der vorbeiziehenden Landschaft auch aus der Autobahnperspektive ihren abwechslungs- und erlebnisreichen Charakter zurückgibt.

Sandy Attia, Matteo Scagnol bringen mit den 2012 fertiggestellten Tunnelportalen, Stützmauern, Lärmschutzwänden, Lüftungskaminen und unterschiedlichsten Signaleinrichtungen Qualität und Identität in einen Bereich des öffentlichen Bauens, der oft übersehen und unterbewertet wird.

Nicht zum Zuge kamen diesmal die nominierten österreichischen Projekte, die erstmals von nextroom, vertreten durch Juerg Meister ausgewählt worden waren:
Hermann Kaufmann, Life Cycle Tower, Dornbirn, 2012
Peter Zumthor, Werkraum Bregenzerwald, 2013
Werner Neuwirth, von Ballmoos Krucker Architekten, Sergison Bates architects, PaN-Wohnpark, Wien, 2013
Cukrowicz Nachbaur, Vorarlberg Museum, Bregenz, 2013
Fink Thurnher, Agrarbildungszentrum Salzkammergut, Altmünster, 2011

Piran Days of Architecture 31th international architectural conference

MoDus Architects www.modusarchitects.com

nextroom Datenbank für zetgenössische Architektur

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s